Bockwindmühle Klockenhagen

Bockwindmühle, Holzfachwerkkonstruktion, Dach mit Holzschindeln, Flügellänge 8,55 m, Flügelbreite 1,80 m, Segelbespannung. Erbaut 1795 in Groß Ernsthof (Landkreis Ostvorpommern), genutzt bis 1950. 1982 im Museum errichtet. Mehlbalkeninschrift: "Der Herr O. Gehimr. Ottens Georg Hartwig von Flotow Erbh. auf Klentz hat diese Mühle bauen lassen (AO) MDCCXCV von Frantz Hinrich Gramm 1795." Die Mühle ist nur von außen zu besichtigen.

Bilder
Sonstige Aktivitäten

April bis Oktober täglich 9:00 - 17:00 Uhr

Daten
ID 46563
Union Mühlenverein Mecklenburg-Vorpommern
Wanderweg
Country Germany
Name Bockwindmühle Klockenhagen
lat 54.23855833
long 12.35518611
mID 17836
Postleitzahl 18311
Stadt Klockenhagen
Flügel Segelflügel
Bundesland Mecklenburg-Vorpommern
Landkreis Vorpommern-Rügen
old_id wi_146
Straße Freilichtmuseum
Kontakt Bockwindmühle "Groß Ernsthof" 18311 Ribnitz-Damgarten / OT Klockenhagen, Mecklenburger Str. 57, Tel.: 03821/2775
Internetseite http://www.freilichtmuseum-klockenhagen.de
Mühlentyp Bockwindmühle
logo_detail misc
Mail [email protected]
Mühlenverband Mühlenverein Mecklenburg-Vorpommern
Gemeinde Ribnitz-Damgarten
Bildaufnahmedatum 13.06.2016
Funktion grain mill
Zustand not functional
Interne Nummer 24
Aktuelle Antriebsart Segelflügel
Aktuelle Antriebskraft Windkraft
Lage
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren